Entwicklungsmeilensteine – Leitfaden für Eltern

Was sind Entwicklungsmeilensteine?

Entwicklungsmeilensteine sind eine Reihe von Aufgaben, Verhaltensweisen und Fähigkeiten, die ein Säugling oder Kind bis zu einem bestimmten Alter ausführen können sollte. Zu den wichtigsten Meilensteinen der Entwicklung gehören Lächeln, Winken, Krabbeln, Gehen und Sprechen. 

Leitfäden für Entwicklungsmeilensteine werden verwendet, um das Wachstum und die Entwicklung eines Kindes zu verfolgen und zu überwachen, um sicherzustellen, dass es sich im Einklang mit seinem Alter entwickelt. Sie werden auch verwendet, um zu verstehen, ob eine Verzögerung in der Entwicklung das Zeichen sein kann oder symptom von etwas Ernsterem, das die Entwicklung eines Kindes beeinträchtigt. 

Verschiedene Faktoren können beeinflussen, ob und wie ein Kind bestimmte Entwicklungsmeilensteine erreicht - einschließlich seiner Umgebung, seiner Gesundheitsbedingungen und / oder seiner Frühgeburt. 

Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell. Ein Kind, das bis zu einem festgelegten Alter nicht einen oder zwei Entwicklungsmeilensteine erreicht, liegt normalerweise im normalen Bereich der kindlichen Entwicklung. Um sicherzustellen, dass Kinder die notwendige Unterstützung erhalten, um ihre Entwicklung zu unterstützen, ist es wichtig zu verstehen, wie und wann Meilensteine nicht erreicht werden, um ein wichtigeres Problem zu signalisieren. 

Entwicklungsmeilensteine: Ein Leitfaden für Eltern - FDNA Telehealth

Die fünf Hauptstadien der kindlichen Entwicklung

  1. Neugeborene (0-3 Monate): Entwicklungsmeilensteine in dieser Entwicklungsphase sind das Reagieren auf äußere Reize (ein Spielzeug oder ein Elternteil), das Weinen, um ein Bedürfnis auszudrücken (Hunger) und die Möglichkeit, den Kopf von einer Seite zur anderen zu drehen.
  2. Kleinkind (3 Monate - 18 Monate): Die Kopfkontrolle ist ein wichtiger Meilenstein zu Beginn dieser Phase. Die Entwicklung schreitet voran, um ohne Hilfe sitzen, ohne Hilfe kriechen und stehen zu können.
  3. Kleinkind (18 Monate - 3 Jahre): In diesem Stadium wird von einem Kind erwartet, dass es selbständig geht und seine Sprungfähigkeit entwickelt. Sie werden auch ihr Verständnis für einfache Anweisungen zeigen und beginnen, ihre Sprach- und Sprachkenntnisse zu entwickeln.
  4. Vorschule (3-6 Jahre): Während dieser Zeit beginnen die Kinder, ihre Feinmotorik zu verbessern, einschließlich Schreib- und Zeichenfähigkeiten. Sie werden auch unabhängiger, wenn es darum geht, sich anzuziehen und andere Selbsthilfefähigkeiten zu vervollständigen.
  5. Schulalter (6 Jahre - 12 Jahre): Die Interaktion mit Gleichaltrigen und die zunehmende Unabhängigkeit sind in diesem Alter wichtige Meilensteine.

In jeder Phase ihrer Entwicklung sollte Ihr Kind mehrere Entwicklungsuntersuchungen bei einem medizinischen Fachpersonal durchführen. Diese Screenings sollten beinhalten, dass Sie Ihr Kind bitten, eine Reihe von entwicklungsgerechten Aufgaben zu erledigen, um seine Entwicklung zu beurteilen. Bei diesen Screenings werden Sie als Eltern auch gefragt, wozu Ihr Kind in der Lage ist. 

Sobald ein Kind mit der Vorschule und später mit der Schule beginnt, können Lehrer und Erzieher bestimmte Verhaltensweisen oder Fehler bei der Erfüllung der erwarteten Meilensteine in Bezug auf Verhalten und Lernerwartungen melden. 

Arten von Entwicklungsmeilensteinen

  • Kognitiv. Dies sind Fähigkeiten, die das Lernen sowie das Denken und Lösen von Problemen beinhalten. Einige Beispiele für grundlegende kognitive Fähigkeiten umfassen die Fähigkeit, auf benannte Körperteile zu zeigen, einen Turm aus Blöcken zu bauen und zu verstehen, wofür verschiedene Objekte verwendet werden.
  • Kommunikation. Dies beinhaltet das Verstehen (Anweisungen befolgen können, Interesse an Bildern zeigen) und die Verwendung von Tönen und eventuell Wörtern zur Kommunikation.
  • Körperlich. Dies umfasst die grob- und feinmotorischen Fähigkeiten, vom Krabbeln und Gehen bis zur Verwendung des Zangengriffs und dem Manipulieren von Objekten unterschiedlicher Größe.
  • Sozial und Emotional. Dazu gehört, wie ein Kind mit anderen innerhalb und außerhalb der Familie interagiert.

Entwicklungsmeilensteine: Ein Leitfaden für Eltern - FDNA Telehealth

Wann sollte ich mir Sorgen machen, dass mein Kind keine Entwicklungsmeilensteine erreicht?

Frühe Intervention ist der Schlüssel zur Unterstützung von Kindern mit Entwicklungsverzögerung oder vermutete verzögerte Entwicklung. Es ist wichtig, die Meilensteine zu verstehen, die Ihr Kind erreichen sollte und wo es diese möglicherweise nicht erreicht, um ihm zu helfen, diese Meilensteine schließlich zu erreichen.

Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihr Kind in keinem Stadium seiner Entwicklung Meilensteine erreicht, sollten Sie zunächst Ihre Bedenken bei der primären medizinischen Betreuungsperson Ihres Kindes äußern. Dies kann Ihr Arzt sein oder es kann sich um eine Baby- / Kinderklinik handeln. 

Manchmal kann es ein Problem sein, Entwicklungsmeilensteine nicht zu erreichen symptom einer seltenen Krankheit oder genetischen syndrom. In diesem Fall, genetische beratung und Analyse kann empfohlen werden, eine bestimmte Ursache auszuschließen oder zu identifizieren. 

Um mehr über die Entwicklungsmeilensteine für jede Phase der kindlichen Entwicklung zu erfahren, empfehlen wir die Richtlinien der CDC. Um Entwicklungsverzögerungen zu vermeiden, ist es wichtig, mit einem genetischen Berater zu sprechen, um mehr Informationen über seltene genetische Erkrankungen zu erhalten, einschließlich Glas syndrom und andere.

FDNA Telehealth kann Sie einer Diagnose näher bringen.
Vereinbaren Sie innerhalb von 72 Stunden ein Online-Treffen zur genetischen Beratung!

EspañolDeutschPortuguêsFrançaisEnglish