Was sind die wichtigsten symptome von Autismus bei Mädchen?

Autismus bei Mädchen

In den letzten Jahren verstärkte Forschung zu Autismus (und insbesondere a 2013 Studie von 2500 Kindern), wie es diagnostiziert wird und wie es sich bei verschiedenen Personen darstellt, hat gezeigt, dass Mädchen häufiger falsch diagnostiziert oder wegen Autismus nicht diagnostiziert werden als ihre männlichen Kollegen.

Derzeit wird angenommen, dass Autismus bei Jungen viermal wahrscheinlicher ist als bei Mädchen. Das Verständnis, wie sich Autismus bei Mädchen anders darstellt, kann dies jedoch ändern. Um sicherzustellen, dass Mädchen mit Autismus rechtzeitig die Diagnose und Hilfe erhalten, die sie benötigen, ist es von entscheidender Bedeutung, zu verstehen, ob diese Zahlen existieren, weil Autismus bei Jungen häufiger vorkommt oder einfach bei Jungen leichter zu erkennen ist.

Die Symptome von Autismus bei Mädchen

Das Symptome von Autismus bei Mädchen unterscheiden sich nicht wesentlich von denen bei Jungen. Mdchen, bei denen Autismus diagnostiziert wurde, weisen immer noch die häufigsten Symptome auf, die nur bei Autismus auftreten:

  • Probleme mit sozialer Kommunikation und Interaktion
  • Einzigartige Verhaltensmerkmale und Handlungen

Das Wichtigste Anzeichen von Autismus bei Kindern sind in der Regel bei Jungen und Mädchen gleich. 

Die Forschung und dies ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Mädchen mit Autismus ihre Symptome besser verbergen können, um sich ihren Altersgenossen anzupassen. Mädchen ahmen besser das richtige Sozialverhalten und die notwendigen Verhaltensmerkmale nach, die ihren Autismus maskieren. 

Autismus bei Mädchen

Das aktuelle Diagnosemodell basiert nicht nur auf der Überzeugung, dass Autismus bei Jungen weitaus häufiger vorkommt als bei Mädchen, sondern basiert auf Daten, die sich hauptsächlich auf Jungen mit Autismus beziehen. Dies bedeutet dann, dass es mit den Verhaltensweisen und Symptomen entwickelt wurde, die bei Männern mit Autismus stark auftreten. Dies stellt die Diagnose von Mädchen vor viele Herausforderungen. 

Mädchen werden oft häufiger falsch diagnostiziert

Mädchen werden oft häufiger falsch diagnostiziert, viele ihrer frühen symptome dass Autismus verwechselt wird ADHS. Sobald sie eine Diagnose für etwas anderes wie ADHS erhalten, ihren Autismus symptome maskiert, diesmal durch eine falsche oder nicht ganz genaue Diagnose.

Es kann auch schwierig sein, Mediziner dazu zu bringen, Autismus bei Mädchen zu sehen. Die Neigung scheint immer noch zu sein, dass es etwas anderes sein muss, weil Autismus bei Mädchen "selten" ist. Dies ist jedoch zunehmend nicht der Fall. Es ist immer noch sehr schwierig, Autismus bei Mädchen zu sehen, die eher auf den hochfunktionellen Teil des Autismus-Spektrums ausgerichtet sind. 

Es wird weiter untersucht, wie die Autismus-Symptome zwischen Männern und Frauen variieren können. Und frühe Ergebnisse scheinen zu zeigen, dass Mädchen möglicherweise mehr mit sozialen Interaktionen zu kämpfen haben, aber gleichzeitig die Fähigkeit zeigen, sich besser anzupassen als ihre männlichen Kollegen mit Autismus. Gleichzeitig ist es weniger wahrscheinlich, dass sie einem Subjekt, einer Aktivität oder einem Objekt obsessive Aufmerksamkeit schenken, aber es treten mehr Probleme in Bezug auf ihre emotionale Regulation und ihre kognitive und sprachliche Entwicklung auf. 

Autismus bei Mädchen

Zunehmendes Bewusstsein

Wichtig ist ein verstärktes Bewusstsein dafür, wie manche Mädchen mit Autismus ihre Symptome maskieren können. Um sicherzustellen, dass Mädchen korrekt und früh diagnostiziert werden, ist es wichtig, sich der subtilen Unterschiede bewusst zu sein, wie Autismus bei Mädchen auftreten kann und wie Mädchen auf ihre autistischen Tendenzen reagieren können. Es kann sogar dazu führen, dass für Mädchen mit Autismus andere diagnostische Kriterien entwickelt werden als für Jungen. 

Mädchen mit nicht diagnostiziertem oder falsch diagnostiziertem Autismus sind gefährdet, ein geringes Selbstwertgefühl, Depressionen und andere damit verbundene psychische Probleme zu entwickeln. 

In einigen Fällen kann Autismus auch das Zeichen oder Symptom einer Grunderkrankung sein, einschließlich einer seltenen Krankheit oder eines genetischen Syndroms, einschließlich Rett-Syndrom. Fehlender Autismus bei Mädchen kann auch in anderen Bereichen ihrer Gesundheits- und Krankengeschichte zu einer Fehldiagnose führen. Eine Diagnose von Autismus kann auch zu einer weiteren Bewertung und Bewertung führen, einschließlich Genetische Beratung und Analyse, um seine Ursachen vollständig zu verstehen.

 

FDNA Telehealth kann Sie einer Diagnose näher bringen.
Vereinbaren Sie innerhalb von 72 Stunden ein Online-Treffen zur genetischen Beratung!

EspañolDeutschPortuguêsFrançaisEnglish