Medizinische Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen darüber, wie unsere Technologie zur Unterstützung von Patienten mit seltenen genetischen Erkrankungen eingesetzt wird.

Bibliographie / Referenzen (aktualisiert ab November 2020)
______

Pantel JT, Hajjir N., Danyel M., Elsner J., Abad-Perez AT, Hansen P., Mundlos S., Spielmann M., Horn D., Ott CE, Mensah MA (2020) Effizienz der computergestützten Gesichtsphänotypisierung (DeepGestalt) bei Personen mit und ohne genetischem Syndrom: Studie zur diagnostischen Genauigkeit. J Med Internet Res 2020; 22 (10): e19263 DOI: 10.2196 / 19263
Tekendo-Ngongang, C.Owosela, B.Fleischer, N.et al. (2020) Rubinstein-Taybi-Syndrom in verschiedenen Populationen. Am J Med Genet Teil A.2020;; 1- - 12. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61888
Gomez D, Vogel LM, Fleischer N, Abdul-Rahman OA (2020) Differenzierung molekularer Ätiologien des Angelman-Syndroms durch Phänotypisierung des Gesichts mithilfe von Deep LearningAm J Med Genet Teil A.2020;;  DOI:10.1002 /ajmg.a. 61720
Tekendo-Ngongang, C.Kruszka, P.. (2020) Noonan-Syndrom auf dem afrikanischen Kontinent. Geburtsfehlerforschung. 2020;; 112:: 718- - 724. https://doi.org/10.1002/bdr2.1675
Pascolini, G., Agolini, E., Fleischer, N. et al. (2020) Weitere Abgrenzung des phänotypischen Spektrums der neurologischen Entwicklung im Zusammenhang mit 14 q11. 2 MikroduplikationNeurol Sci (2020). https://doi.org/10.1007/s10072-020-04510-6
Tripon F.; Bogliș, A.; Micheu, C.; Streață, I.; Bănescu, C. (2020) Pitt-Hopkins-Syndrom: Klinische und molekulare Befunde eines 5 -jährigen Patienten. Gene 2020, 11, 596.
Agbolade, O.; Nazri, A.; Yaakob, R.; Ghani, AA; Cheah, YK (2020) Down-Syndrom-Gesichtserkennung: Ein Rückblick. Symmetrie 2020, 12, 1182.
Pode-Shakked B., Finezilber Y, Levi Y., Putter S., Fleischer N., Greenbaum L., Raas-Rothschild A. (2020) Gemeinsamer Gesichtsphänotyp von Patienten mit Mukolipidose Typ IV: Eine klinische Beobachtung, die durch Phänotypisierung der nächsten Generation bestätigt wird. Eu Journal of Medical Genettics: EJMG_2020_5_R1
K Rethanavelu, JLF Fung, JFT Chau et al. (2020) Phänotypisches und Mutationsspektrum von 21 chinesischen Patienten mit Alström-Syndrom. Am J Med Genet Teil A. 2020; 182 A: 279 - 288. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61412
Pascolini, G.Agolini, E.Fleischer, N.et al. (2020) Ein neuartiger Patient mit White-Sutton-Syndrom verfeinert das Mutations- und klinische Repertoire des POGZ-bezogenen Phänotyps und schlägt weitere Beobachtungen vorAm J Med Genet Teil A.2020;; 1- - 5. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61605
Kumps, C.; Campos-Xavier, B.; Hilhorst-Hofstee, Y.; Marcelis, C.; Kraenzlin, M.; Fleischer, N.; Unger, S.; Superti-Furga, A. (2020) T.Die Bindegewebsstörung im Zusammenhang mit rezessiven Varianten im Zinktransportergen SLC39A13 (spondylodysplastisches Ehlers-Danlos-Syndrom Typ 3): Erkenntnisse von vier neuartigen Patienten und Follow-up zu zwei Originalfällen. Gene 2020, 11, 420.
Jezela-Stanek, A.; Ciara, E.; Stepien, KM (2020) Neuropathophysiologie, genetisches Profil und klinische Manifestation der Mukolipidose IV - Eine Übersicht und Fallserie. Int. J. Mol. Sci. 202021, 4564.
Pascolini G. (2020) DeepGestalt-Analyse des SETD5-assoziierten Syndroms der geistigen BehinderungJ Transl Genet Genom 2020; 4:17 - 21. http://dx.doi.org/10.20517/jtgg.2020.05
Myers L., Anderlid BM, Nordgren A. et al. (2020) Klinische versus automatisierte Bewertung morphologischer Varianten bei Zwillingen mit und ohne neurologische Entwicklungsstörungen. Am J Med Genet Teil A. 2020; 1 - 13. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61545
Arora V, Puri RD, Bijarnia-Mahay S., Verma IC. (2020) Erweiterung des phänotypischen und genotypischen Spektrums des Wiedemann-Steiner-Syndroms: Erster Patient aus Indien. Am J Med Genet Teil A. 2020; 1 - 4. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61534
Basel, D (2020) Dysmorphologie im GenomKliniken für Perinatologie, Band 47, Ausgabe 1, 15-23
Gurovich Y (2020) Der Weg und die Auswirkungen der Erkennung von Krankheiten mit KI im IEEE-Impulsvol. 11, nein. 1, S. 13-16, Jan.-Feb. 2020. doi: 10.1109 / MPULS. 2020.2972722
A. Latorre-Pellicer et al. (2020) Bewertung von Face2Gene als Instrument zur Identifizierung des Cornelia de Lange-Syndroms anhand von GesichtsphänotypenInt. J. Mol. Sci. 2020, 21, 1042
S. Cuvertino, V. Hartill, A. Colyer et al. (2020) Ein eingeschränktes Spektrum von Missense-KMT2D-Varianten verursacht eine vom Kabuki-Syndrom verschiedene multiple Missbildungsstörung. Genet Med (2020). https://doi.org/10.1038/s41436-019-0743-3
Bijarnia-Mahay S., Arora V. (2020) Klinische Praxis der nächsten Generation - Es ist Mensch gegen künstliche Intelligenz!. Indischer Pediatr. 2019; 56 (12): 1007 - 1008.
Narayanan, Dhanya & Ranganath, Prajnya & Aggarwal, Shagun & Dalal, Ashwin & Phadke, Shubha & Mandal, Kaushik. (2020). Computergestützte Gesichtsanalyse bei der Diagnose von dysmorphen Syndromen bei indischen Kindern. Indische Pädiatrie. 56. 1017-1019. 10.1007 / s13312- 019-1682-4.
Christopher CY Mak, Dan Doherty et al. (2020) Das MN1-C-terminale Verkürzungssyndrom ist eine neuartige neurologische Entwicklungs- und kraniofaziale Störung mit partieller Rhombenzephalosynapsis, Brain, Vol 143, Issue1, Januar 2020, Pages 55 - 68, https://doi.org/10.1093/brain/awz379
Kruszka, P.Addissie, YATekendo-Ngongang, C.et al. (2019) Turner-Syndrom in verschiedenen Populationen. Am J Med Genet Teil A. 2019;; 1- - 11. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61461
Soo Kyoung Kim, So Yoon Jung, Seong Phil Bae1, Jieun Kim, Jeongho Lee, Dong Hwan Lee (2019) Ein Fall von Noonan-Syndrom, diagnostiziert mit der Gesichtserkennungssoftware (Face2Gene)
Journal of Genetic Medicine 2019; 16: 81-84 https://doi.org/10.5734/JGM.2019.16.2.81
Zarate YA, Bosanko KA, Gripp KW (2019) Einsatz der Gesichtsanalysetechnologie in einer typischen genetischen Klinik:
Erfahrung von 30 Personen aus einer einzelnen Institution Journal of Human Genetics 1435-232 X doi.org/10.1038/s10038-019-0673-6
Pascolini G, ValiantevM, Bottillo I, Laino I, Fleischer N, Ferrari A, Grammatico P (2019) Auffallende phänotypische Überlappung zwischen Nicolaides-Baraitser- und Coffin-Siris-Syndrom bei monozygoten Zwillingen mit intragener ARID1B-Deletion. Eur J Med Genet. 2019 August 14: 103739. doi: 10.1016 /j.ejmg. 2019.103739.
Weiss k, Lazar HP […] Lachlan K (2019) Das CHD4-bezogene Syndrom: Eine umfassende Untersuchung des klinischen Spektrums, der Genotyp-Phänotyp-Korrelationen und der molekularen Basis. Genetik in der Medizin 1530-0366 https://doi.org/10.1038/s41436-019-0612-0
Kruszka P., Hu T., Hong S., […] Muenke M. et al. (2019) Phänotypabgrenzung des ZNF462-verwandten Syndroms.
Am J Med Genet Teil A. 2019; 1 - 8. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.61306
Fung JLF, Rethanavelu K., Luk HM, Ho MSP, Lo IFM, Chung BHY (2019) Sarg-Lowry-Syndrom auf Chinesisch.
Am J Med Genet A. 2019 August 9. doi: 10.1002 /ajmg.a. 61323. [Epub vor Druck]
Danyel M, Cheng Z, Jung C, Boschann F, […] Mensah M (2019) Differenzierung der MISSLA- und Fanconi-Anämie durch computergestützte Bildanalyse und Präsentation von zwei neuartigen MISSLA-Geschwistern . Europäisches Journal für Humangenetik https://doi.org/10.1038/s41431-019-0469-3
Knaus A., Kortüm F., Kleefstra T., Stray-Pedersen A., Dukić D., Murakami Y., Gerstner T., van Bokhoven H., Iqbal Z., Horn D., Kinoshita T., Hempel M., Krawitz PM. (2019) Mutationen in PIGU beeinträchtigen die Funktion des GPI-Transamidase-Komplexes und verursachen schwere geistige Behinderungen, Epilepsie und Gehirnanomalien. Bin J Hum Genet. 2019 Juli 18. pii: S0002- 9297 (19) 30234-4. doi: 10.1016 /j.ajhg. 2019.06.009.
Hsieh TC, Mensah MA, […] PM Krawitz (2019) PEDIA: Priorisierung von Exomdaten durch Bildanalyse. Genetik in der Medizin https://doi.org/10.1038/s41436-019-0566-2
Pascolini G., Fleischer N., Ferraris A., Majore S., Grammatico P. (2019)  Die Technologie zur Analyse der Gesichtsdysmorphologie bei Syndromen der geistigen Behinderung im Zusammenhang mit Defekten in den Histonmodifikatoren.  Journal of Human Genetics, SN- 1435-32 X https://doi.org/10.1038/s10038-019-0598-0
Mishima H., Suzuki H., Doi M., Miyazaki M., Watanabe S., Matsumoto T., Morifuji K., Moriuchi H., Yoshiura K., Kondoh T., Kosaki K. (2019)  Bewertung von Face2Gene anhand von Gesichtsbildern von Patienten mit angeborenen dysmorphen Syndromen, die in Japan rekrutiert wurden.  Zeitschrift für Humangenetik 1435-232 X https://doi.org/10.1038/s10038-019-0619-z
Bayat A., Knaus A., Wollenberg A. et al. (2019) PIGT-CDG, eine Störung des Glycosylphosphatidylinositol-Ankers: Beschreibung von 13 neuartigen Patienten und Erweiterung der klinischen Eigenschaften.  Genetik in der Medizin SN - 1530-0366, https://doi.org/10.1038/s41436-019-0512-3
Carli D., Giorgio E., Pantaleoni F., Bruselles A., Barresi S., Riberi E., Licciardi F., Gazzin A., Baldassarre G., Pizzi S., Niceta M., Radio FC, Molinatto C., Montin D., Calvo PL, Ciolfi A., Fleischer N. , Ferrero GB, Brusco A, Tartaglia M. (2019) NBAS-pathogene Varianten: Definition der zugehörigen Korrelationen zwischen klinischem und Gesichtsphänotyp und Genotyp-Phänotyp. Menschliche Mutation. 2019; 1 - 8. https://doi.org/10.1002/humu.23734
** Gurovich Y, Hanani Y, Bar O, Nadav G., Fleischer N., Gelbman D., Basel-Lachs L., Krawitz PM, Kamphausen SB, Zenker M., Bird LM, Gripp KW. (2019) Selten identifizieren genetische Syndromes mit Deep Learning. Naturmedizin 25, Seiten 60 - 64 DOI: 10.1038 / s41591- 018-0279-0
Martinez-Monseny A., Cuadras D., Bolasell M. et al. (2018) Von der Gestalt zum Gen: früh prädiktiv dysmorph  Eigenschaften von PMM2-CDG J Med Genet doi: 10.1136 / jmedgenet- 2018-105588
Shia W., Chena Y., Chena S., Lia S., Changa C., Zhanga L., Feia H., Huanga H., Zhanga J., Xua C. (2018) Integrierte Gesichtsanalyse und gezielte Sequenzierung identifizieren eine neuartige pathogene KDM6A-Variante, die zum Kabuki-Syndrom führt. Journal of Bio-X Research 1:14 0– 146 http://dx.doi.org/10.1097/JBR.0000000000000022
Amudhavalli SM, Hanson R, Winkel B, Bontempo K, Gripp KW. (2018)  Weitere Abgrenzung des Aymé-Gripp-Syndroms und Verwendung eines automatisierten Gesichtsanalysetools. Am J Med Genet Teil A..2018;;176 A.: 1648 1656 doi.org/10.1002/ajmg.a.38832
Vorravanpreecha N., Lertboonnum T., Rodjanadit R., Sriplienchan P., Rojnueangnit K. (2018) Untersuchung der Erkennungswahrscheinlichkeiten des Down-Syndroms bei thailändischen Kindern mit nicht identifizierter computergestützter Gesichtsanalyse American Journal of Medical Genetics  Am J Med Genet Teil A.2018; 1 - 6. https://doi.org/10.1002/ajmg.a.40483
Jiang Y, Wangler MF, McGuire Al, Lupski JR, Posey JE, Khayat MM, Murdock DR, Sanchez-Pulido L., Ponting CP, Xia F., Hunter JV, Meng Q, Murugan M., Gibbs RA (2018) Das phänotypische Spektrum des Xia-Gibbs-Syndroms Am J Med Genet, V176, I 6, P1315- 1326 doi: 10.1002 /ajmg.a. 38699
Ferreira, CR; Altassan, R.; Marques-Da-Silva, D; Francisco, R.; Jaeken J.; Morava E.;; Erkennbare Phänotypen in CDG  J Metab Dis (2018) erben. https://doi.org/10.1007/s10545-018-0156-5
pantel jt., zhao m., mensah ma., hajjir n., hsieh th., hanani y., 
Fleischer N., Kamphans T., Mundlos S., Gurovich Y,  Krawitz PM. Fortschritte bei der Erkennung computergestützter Syndrome am Beispiel angeborener Stoffwechselstörungen J Metab Dis (2018) erben. ttps: //doi.org/ 10.1007 / s10545- 018-0174-3
Armand T. (2018) Étude phénotypique de 189 patiets exposés en vorgeburtlich a l'acide Valporique. Diese Promotion in Medizin, Présentée à l'Université Claude Bernard Lyon, Frankreich.
Zarate YA, Smith-Hicks CL, Greene C., Abbott MA, Siu VM, Calhoun AR, Pandya A., Li C., Sellars EA, Kaylor J., Bosanko K., Kalsner L., Basinger A., Slavotinek AM, Perry H., Saenz M., Szybowska M, Wilson LC, Kumar A, Gehirn C, Balasubramanian M, Dubbs H, Ortiz-Gonzalez X, Zackai E, Stein Q, Powell CM, Schrier VS, Britt A, Sun A, Smith W, Bebin EM, Picker J. Kirby A., Pinz H., Bombei H., Mahida S., Cohen J., Fatemi A., Vernon H., McClellan R., Fleming L., Knyszek B., Steinraths M., Velasco C., Beck A., Golden-Grant KL, Egense A., Parikh A. Raimondi C, Winkel B, Allen W, Schott S, Algrabli A, Robin NH, Ray JW, Everman DB, Gambello MJ, Chung WK; Naturgeschichte und Genotyp-Phänotyp-Korrelationen bei 72 Individuen mit SATB2-assoziiertes SyndromAm J Med Genet Teil A.2018;;1-11. DOI: 10.1002 /ajmg.a. 38630
Knaus A, Pantel JT, Pendziwiat M., Hajjir, Zhao M., Hsieh TC, Schubach M., Gurovich Y, Fleischer N., Jäger M., Köhler S., Muhle H., Korff C., Møller RS, Bayat A., Calvas P., Chassaing N, Warren H, Skinner S, Louie R, Evers C, Bohn M, Christen HJ, 1 van den Born M, Obersztyn E, Charzewska A, Endziniene M, Kortüm F, Brown N, Robinson PN, Schelhaas HJ, Weber Y, Helbig, I, Mundlos S., Horn D., Krawitz PM (2018) Charakterisierung von Glycosylphosphatidylinositol-Biosynthesedefekten durch klinische Merkmale, Durchflusszytometrie und automatisierte Bildanalyse. Genom Med. 2018; 10: 3. DOI: 10.1186 / s13073- 017-0510-5.
Valentine M., Bihm DCJ, Wolf L., Hoyme HE, May PA, Buckley D., Kalberg W., Abdul-Rahman O. (2017) Computergestützte Erkennung von Gesichtsmerkmalen bei fetalen Alkoholspektrumstörungen . Pediatrics, e20162028; doi: 10.1542 / peds. 2016-2028.
Liehr T., Acquarola N., Pyle K., St-Pierre S., Rinholm M., Bar O., Wilhelm K., Schreyer I. (2017) Phänotypisierung der nächsten Generation beim Emanuel- und Pallister-Killian-Syndrom unter Verwendung einer computergestützten Analyse der Gesichtsdysmorphologie von 2 D-Fotos. Clin Genet. 2017 Juni 29. doi: 10.1111 / cge. 13087.
Hadj-Rabia S., Schneider H., Navarro E., Klein O., Kirby N., Huttner K., Wolf L., Orin M., Wohlfart S2, Bodemer C., Grange DK. (2017) Automatische Erkennung des XLHED-Phänotyps anhand von Gesichtsbildern. Am J Med Genet A. 2017, 173 (9): 2408-2414. doi: 10.1002 /ajmg.a. 38343. Epub 2017 Juli 10.
Chiu Annie TG, Zhu Lixing, Gary TK Moka, Leung G KC, Chowa, CB Chung Brian HY (2016) Vorher und nachher - Ernährungstransformation des Dysmorphismus bei Costello, Eur J Med Genet. 2016 Nov; 59 (11): 573-576.
Gardner OK, Haynes K., Schweitzer D., Johns A., Magee WP, Urata MM, Sanchez-Lara PA. (2016) Familiäres Wiederauftreten des 3 MC-Syndroms in konsanguinen Familien: Ein klinischer und molekularer diagnostischer Ansatz mit Literaturübersicht. Gaumenspalte Craniofac J. 2016 Juni 29. DOI: 10.1597 / 15-151.
Kayembe KT., Kasole LT, Mbuyi-Musanzayi S., Kabamba NL, Katshiez Nawej C., Musa Obadia P., Banza Lubaba Nkulu C., Nemery B., Devriendt K. (2016), Mikrotie beim Cornelia de Lange-Syndrom: ein Fall aus der Demokratischen Republik Kongo. Klinische Dysmorphologie 2016 Okt; 25 (4): 178-8.
Lumaka A., Cosemans N., Lulebo Mampasi A., Mubungu G., Mvuama N., Lubala T., Mbuyi-Musanzayi S., Breckpot J., Holvoet M., De Ravel T., Van Buggenhout G., Peeters H., Donnai D., Mutesa L., Verloes A. Lukusa Tshilobo P, Devriendt K. (2016),Die Gesichtsdysmorphie wird durch den ethnischen Hintergrund des Patienten und des Gutachters beeinflusst Clin Genet. 2016 Dezember 7.
Lumaka A, Lukoo R, Mubungu G, Lumpala P, Mbayabo G, Mupuala A, Lukusa Tshilobo P, Devriendt K. (2016) Williams-Beuren-Syndrom: Fallstricke für die Diagnose bei begrenzten Ressourcen. Klinische Fallberichte 2016 4 (3): 294-297.
Basel-Vanagaite L., Wolf L., Orin M., Larizza L., Gervasini C., Krantz ID, Deardoff MA. (2016) Erkennung des Phänotyps des Cornelia de Lange-Syndroms mit neuartiger Analyse der Gesichtsdysmorphologie. Clin Genet. 2016 Mai; 89 (5): 557-63.

FDNA Telehealth kann Sie einer Diagnose näher bringen.
Vereinbaren Sie innerhalb von 72 Stunden ein Online-Treffen zur genetischen Beratung!

EspañolDeutschPortuguêsFrançaisEnglish