Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)

Was ist Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)?

Diese seltene Krankheit wird auch als neurologische Entwicklungsstörung mit spastischer Diplegie und Sehstörungen bezeichnet.

Es ist eine seltene neurologische Entwicklungsstörung, die wichtigste symptome darunter geistige Behinderung, symptome im Zusammenhang mit Spastik und Augen- und Sehproblemen.

Geistige Behinderung wird heute als geistige Behinderung (intellektuelle Entwicklungsstörung) bezeichnet.

Was Genveränderungen verursachen Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)?

Mutationen im CTNNB1 verursachen die syndrom.

Es wird autosomal-dominant vererbt.

Bei autosomal-dominanter Vererbung ist nur ein Elternteil Träger der Genmutation, und sie haben eine Wahrscheinlichkeit von 50 %, sie an jedes ihrer Kinder weiterzugeben. Syndromes autosomal-dominant vererbt werden durch nur eine Kopie der Genmutation verursacht.

Was sind die wichtigsten symptome von Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)?

Geistige Behinderung und globale Entwicklungsverzögerung sind zwei wichtige symptome des syndrom. Verhaltensprobleme werden erkannt als symptome sowie.

Ein niedriger Muskeltonus, der die Muskelkoordination beeinflusst, ist eine andere symptom dieser seltenen Krankheit.

Einzigartige kraniofaziale Merkmale und ein sehr kleiner Kopf sind charakteristisch für die syndrom.

Seh- und Augenprobleme sind ebenfalls wichtig symptome. Dazu gehören gekreuzte Augen, Probleme mit den Sehnerven, die Informationen von den Augen zum Gehirn übertragen, und andere Anomalien, die die Netzhaut des Auges oder der Augen betreffen.

Spastik insbesondere in den unteren Gliedmaßen ist ebenfalls ein hervorstechendes Merkmal.

Wie wird jemand getestet? Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)?

Die ersten Tests auf geistige Behinderung, autosomal dominantes 19 -Syndrom, können mit einem Screening der Gesichtsanalyse über die FDNA Telehealth Telegenetics-Plattform beginnen, mit der die Schlüsselmarker des Syndroms identifiziert und die Notwendigkeit weiterer Tests aufgezeigt werden können. Eine Konsultation mit einem genetischen Berater und dann einem Genetiker wird folgen.

Basierend auf dieser klinischen Konsultation mit einem Genetiker werden die verschiedenen Optionen für Gentests geteilt und die Zustimmung für weitere Tests eingeholt.

Medizinische Informationen zu Mental Retardation, Autosomal Dominant 19 (MRD19)

An intellectually disabled female patient had depigmentation of both hair (it was also sparse) and skin (Dubruc et al., 2014). There was postnatal microcephaly and she became spastic and ataxic. A microdeletion at 3p22 was found and CTNNB1 was deleted.
Sixteen new patients were reported by Kuechler et al., (2015). They were initially floppy, had delayed motor milestones and then developed lower limb spasticity. The was severe speech impairment. Microcephaly occurred in 81%. Craniofacially, there was a broad nasal tip, small alae nasi, a long or flat philtrum and thin upper lip. In older individuals, the nose appeared longer and the columella more prominent. None had seizures. Fifty-seven percent had behavioural problems (temper tantrums, aggression, self aggression or autistic features).

* This information is courtesy of the L M D.
If you find a mistake or would like to contribute additional information, please email us at: [email protected]

Erhalten Sie eine schnellere und genauere Genetische Diagnostik!

Mehr als 250,000 Patienten erfolgreich analysiert!
Warten Sie nicht Jahre auf eine Diagnose. Handeln Sie jetzt und sparen Sie wertvolle Zeit.

Los geht's!

"Unser Weg zu einer Diagnose seltener Krankheiten war eine 5 -jährige Reise, die ich nur als Versuch beschreiben kann, einen Roadtrip ohne Karte zu unternehmen. Wir kannten unseren Ausgangspunkt nicht. Wir kannten unser Ziel nicht. Jetzt haben wir Hoffnung. "

Bild

Paula und Bobby
Eltern von Lillie

Was ist FDNA Telehealth?

FDNA Telehealth ist ein führendes Unternehmen für digitale Gesundheit, das einen schnelleren Zugang zu genauen genetischen Analysen bietet.

Mit einer von führenden Genetikern empfohlenen Krankenhaustechnologie verbindet unsere einzigartige Plattform Patienten mit Genexperten, um ihre dringendsten Fragen zu beantworten und eventuelle Bedenken hinsichtlich ihrer Symptome zu klären.

Vorteile von FDNA Telehealth

FDNA-Symbol

Credibility

Unsere Plattform wird derzeit von über 70% der Genetiker verwendet und wurde zur Diagnose von über 250,000 Patienten weltweit eingesetzt.

FDNA-Symbol

Barrierefreiheit

FDNA Telehealth bietet innerhalb von Minuten eine Gesichtsanalyse und ein Screening, gefolgt von einem schnellen Zugang zu genetischen Beratern und Genetikern.

FDNA-Symbol

Benutzerfreundlichkeit

Unser nahtloser Prozess beginnt mit einer ersten Online-Diagnose durch einen genetischen Berater, gefolgt von Konsultationen mit Genetikern und Gentests.

FDNA-Symbol

Genauigkeit & Präzision

Erweiterte Funktionen und Technologien für künstliche Intelligenz (KI) mit einer Genauigkeitsrate von 90% für eine genauere genetische analyse.

FDNA-Symbol

Preis-Leistungs-Verhältnis

Schnellerer Zugang zu genetischen Beratern, Genetikern, Gentests und einer Diagnose. Falls erforderlich, innerhalb von 24 Stunden. Sparen Sie Zeit und Geld.

FDNA-Symbol

Privatsphäre & Sicherheit

Wir garantieren den größtmöglichen Schutz aller Bilder und Patienteninformationen. Ihre Daten sind immer sicher und verschlüsselt.

FDNA Telehealth kann Sie einer Diagnose näher bringen.
Vereinbaren Sie innerhalb von 72 Stunden ein Online-Treffen zur genetischen Beratung!

EspañolDeutschPortuguêsFrançaisEnglish