Opsismodysplasia

Was ist Opsismodysplasia?

Es ist ein seltenes genetisches Syndrom, das hauptsächlich das Skelettsystem des Körpers betrifft. Es wird normalerweise bei der Geburt durch seine einzigartigen und ausgeprägten Gesichtszüge diagnostiziert.

Was Genveränderungen verursachen Opsismodysplasia?

Das Syndrom wird durch Veränderungen im INPPL1-Gen verursacht.

Es wird autosomal-rezessiv vererbt.

Was sind die wichtigsten symptome von Opsismodysplasia?

Das Wichtigste symptome des syndrom sind angeboren, so dass sie bei der Geburt vorhanden sind.

Dazu gehören die einzigartigen Gesichtszüge, die mit dem syndrom- ein großer Kopf, ein größerer Raum zwischen den Vorderknochen des Schädels, eine vorstehende Stirn, ein gedrückter Nasenrücken, eine kleine Nase und ein langes Philtrum. Betroffene Personen haben auch kurze Gliedmaßen und kleine Hände und Füße.

Das syndrom stellt für betroffene Personen auch ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen, Infektionen und daraus resultierendes Versagen dar.

Mögliche klinische Merkmale/Merkmale:
Anomalie der Fontanellen oder Schädelnähte, Anomalie verknöcherte Wirbel, Anomalie der Epiphysenmorphologie, Vorderrippen-Schröpfen, Hinterrippen-Schröpfen, Polyhydramnion, Blaue Sklerae, Anomalie der Metaphyse, Anomalie der Daumenphalanx, Anomalie der Beckenvorderseite, Hüftgürtel Rezidivierende Atemwegsinfektionen, Splenomegalie, Atemversagen, Abdomenvorwölbung, Kurze Handfläche, Makrozephalie, Schwere Platyspondylie, Kurze Röhrenknochen, Quadratische Beckenknochen, Hypoplastische Ischia, Kurzer Fuß, Hypoplastische Wirbelkörper, Hypoplastisches Schambein, Unterholz der Gliedmaßen, Hypophosphatämie, Hypertelorismus, Flat Hüftgelenkpfanne, Eingedrückter Nasenrücken, Hepatomegalie, glockenförmiger Thorax, Ödem, disproportionaler Kleinwuchs der kurzen Gliedmaßen, Brachydaktylie, Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit, Nierenphosphatschwund, verzögerte Skelettreifung, autosomal-rezessive Vererbung, Kurzhals, abnorme Form der Wirbel Körper, Rhizomelie, Muskelhypotonie, langes Philtrum, konisches f Inger, Pectus Excavum

Wie wird jemand getestet? Opsismodysplasia?

Die ersten Tests für Opsismodysplasia kann mit einem Gesichtsanalyse-Screening beginnen, durch die FDNA Telehealth Telegenetik-Plattform, die die Schlüsselmarker der syndrom und skizzieren Sie die Notwendigkeit weiterer Tests. Es folgt ein Beratungsgespräch mit einem genetischen Berater und dann einem Genetiker. 

Basierend auf dieser klinischen Konsultation mit einem Genetiker werden die verschiedenen Optionen für Gentests geteilt und die Zustimmung für weitere Tests eingeholt.

Medizinische Informationen zu Opsismodysplasia

This condition was named by Maroteaux et al., (1984) after the Greek for delay in maturity; it had previously been described by Zonana et al., (1977). The main features of the condition are markedly delayed bone maturation, shortening of the phalanges, metacarpals and metatarsals with concave metaphyses, severe platyspondyly or absence of ossification of the vertebral bodies, square iliac bones, horizontal acetabulae with medial and lateral spurs, and delayed ossification of the ischiopubic bones. The thorax is narrow and there is rhizomelic shortening of the limbs. The fingers are short and stubby, but all appear to be almost of the same length. The face shows frontal bossing, a short nose with a depressed nasal bridge, and a long philtrum. Histopathology reveals a wide and irregular hypertrophic zone of the growth cartilage with wide connective tissue septa. Balloon-shaped cells with abnormal lacunae and inclusions are seen. Maroteaux et al., (1984) reported opposite sex sibs and Beemer and Kozlowski (1994) reported a 3-year-old boy, the offspring of first cousins. Santos and Saraiva (1995) also reported a male case who was the offspring of first cousins.
Cormier-Daire et al., (2003) report eleven further cases and provide a good review. A case with hydrocephalus (the 3rd in the literature) was reported by Ramos et al., (2006). These authors review the 24 cases published to date. Zeger et al., (2007) reported 2 cases who seemed in addition to have hypophosphatemic rickets.
Two groups Below et al., (2013) and Huber et al., (2013) have found mutations in INPPL1.
Two siblings with missense mutation in the INPPL1 mutation were reported by Khwaja et. al. (2015). Both patients underwent treatment with intravenous pamidronate and showed improvement in bone density.
Fradet et. al. (2017) reviewed the different mutations in the INPPL1 gene.

* This information is courtesy of the L M D.
If you find a mistake or would like to contribute additional information, please email us at: [email protected]

Erhalten Sie eine schnellere und genauere Genetische Diagnostik!

Mehr als 250,000 Patienten erfolgreich analysiert!
Warten Sie nicht Jahre auf eine Diagnose. Handeln Sie jetzt und sparen Sie wertvolle Zeit.

Los geht's!

"Unser Weg zu einer Diagnose seltener Krankheiten war eine 5 -jährige Reise, die ich nur als Versuch beschreiben kann, einen Roadtrip ohne Karte zu unternehmen. Wir kannten unseren Ausgangspunkt nicht. Wir kannten unser Ziel nicht. Jetzt haben wir Hoffnung. "

Bild

Paula und Bobby
Eltern von Lillie

Was ist FDNA Telehealth?

FDNA Telehealth ist ein führendes Unternehmen für digitale Gesundheit, das einen schnelleren Zugang zu genauen genetischen Analysen bietet.

Mit einer von führenden Genetikern empfohlenen Krankenhaustechnologie verbindet unsere einzigartige Plattform Patienten mit Genexperten, um ihre dringendsten Fragen zu beantworten und eventuelle Bedenken hinsichtlich ihrer Symptome zu klären.

Vorteile von FDNA Telehealth

FDNA-Symbol

Credibility

Unsere Plattform wird derzeit von über 70% der Genetiker verwendet und wurde zur Diagnose von über 250,000 Patienten weltweit eingesetzt.

FDNA-Symbol

Barrierefreiheit

FDNA Telehealth bietet innerhalb von Minuten eine Gesichtsanalyse und ein Screening, gefolgt von einem schnellen Zugang zu genetischen Beratern und Genetikern.

FDNA-Symbol

Benutzerfreundlichkeit

Unser nahtloser Prozess beginnt mit einer ersten Online-Diagnose durch einen genetischen Berater, gefolgt von Konsultationen mit Genetikern und Gentests.

FDNA-Symbol

Genauigkeit & Präzision

Erweiterte Funktionen und Technologien für künstliche Intelligenz (KI) mit einer Genauigkeitsrate von 90% für eine genauere genetische analyse.

FDNA-Symbol

Preis-Leistungs-Verhältnis

Schnellerer Zugang zu genetischen Beratern, Genetikern, Gentests und einer Diagnose. Falls erforderlich, innerhalb von 24 Stunden. Sparen Sie Zeit und Geld.

FDNA-Symbol

Privatsphäre & Sicherheit

Wir garantieren den größtmöglichen Schutz aller Bilder und Patienteninformationen. Ihre Daten sind immer sicher und verschlüsselt.

FDNA Telehealth kann Sie einer Diagnose näher bringen.
Vereinbaren Sie innerhalb von 72 Stunden ein Online-Treffen zur genetischen Beratung!

EspañolDeutschPortuguêsFrançaisEnglish